Unsere Schule

Die Grundschule Lehrte-Süd ist eine von vier Grundschulen der Lehrter Kernstadt, einer ehemaligen Eisenbahnerstadt in der Region Hannover.

Der Schulbezirk der Grundschule Lehrte-Süd ist festgelegt auf die südlichen und westlichen Gebiete der Stadt Lehrte. Im Schuljahr 2020/2021 besuchen rund 235 Schülerinnen und Schüler in 12 Klassen (dreizügig) unsere Schule.

Unser Schulgebäude wurde vor ca. 25 Jahren auf einer aufgelassenen Bahntrasse errichtet und ist in enger räumlicher Umgebung mit der Hauptschule Lehrte, der Realschule Lehrte und der Oberstufe der IGS Lehrte im Schulzentrum Lehrte-Süd angesiedelt.

Unsere Schülerinnen und Schüler können sich auf einem großen Schulgelände in den Pausen und in der Zeit des Ganztages austoben. Geschützt durch die umliegenden Gebäude des Schulzentrums, befindet sich ein parkähnlicher Außenbereich, der mit diversen Spielgeräten (Schaukeln, großes und kleines Klettergerüst, Bolzplatz, Nestschaukel, Spielecontainer, Mini-Fußballtore und Racerplatz) ausgestattet ist.

Wir sind eine offene Ganztagsschule und seit dem Schuljahr 2017/2018 eine LeNa-Schule (Lehrte am Nachmittag). Durch die offene Ganztagsschule finden die Schülerinnen und Schüler auch über den normalen Stundenplan hinaus am Nachmittag vielfältige Angebote aus dem sportlichen, musischen und künstlerischem Bereich vor. Die Angebote der offenen Ganztagsschule in Verbindung mit dem LeNa-Konzept ermöglichen es den Erziehungsberechtigten, ihre Kinder montags bis freitags bis 15.30 Uhr betreut zu wissen. Im Anschluss bietet die Stadt Lehrte noch einen kostenpflichtigen Spätdienst bis 17.00 Uhr an.

Wir sind zertifizierte Musikalische Grundschule sowie Sportfreundliche Schule.

Zudem nehmen wir seit vielen Jahren am EU-Schulprogramm Niedersachsen teil, wodurch den Schülerinnen und Schülern an drei Tagen in der Woche frisches Obst und Gemüse kostenfrei zur Verfügung gestellt werden kann. Hier beliefert uns der Obsthof Nöhre als regionaler Partner.

Die Grundschule Lehrte-Süd verfügt über eine kleine Schülerbücherei, in der die Schülerinnen und Schüler regelmäßig im Deutschunterricht Leseangebote wahrnehmen und sich Bücher über die Deutschlehrerin der Klasse ausleihen können.

Die Medienerziehung ist uns wichtig. Im Rahmen unserer Möglichkeiten, versuchen wir bereits frühzeitig Grundlagen zu legen und unseren Schülerinnen und Schülern den Umgang mit Maus und Tastatur näher zu bringen. Auch die Möglichkeiten und Gefahren der Internetnutzung werden ab der dritten Klasse in einem regelmäßigen PC-Unterricht (eine Stunde wöchentlich) thematisiert.

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten regelmäßig die Möglichkeit, an Wettbewerben wie dem Lesewettbewerb, dem Känguru-Wettbewerb oder der Mathematik-Olympiade auf freiwilliger Basis teilzunehmen.

In regelmäßigen Projekttagen (Frühling, Herbst und Winter) sowie in Projektwochen (Europa, Bauen und Konstruieren, Mobilität) können sich die Schülerinnen und Schüler mit thematischen Schwerpunkten intensiv und vielfältig beschäftigen.

Wir sind Mitglied im Kooperationsverbund Hochbegabung (KOV) Region Hannover 3. Im KOV Lehrte arbeiten zehn Schulen zusammen, um besonders begabten Schülerinnen und Schülern differenzierende schulische Angebote bezüglich ihrer begabungsbedingten Lernmöglichkeiten und Motivationen anzubieten.